Bilder zur Heilkraft und Symbolik der Kräuter

Kräuter, Bäume, Blumen in Feld, Flur und in Gärten haben ihre ausdrucksvolle, eigene Sprache. Schon Hildegard von Bingen beschrieb ihre Eigenschaften und Heilwirkungen in der „ Physica". Viele ihrer etwa 290 charakterisierten Kräuter und Bäume finden sich im Warburger Raum.

Mit ihren Pflanzenbildern interpretiert Udalrike Hamelmann die Texte der „Physica" in leuchtenden Farben, kombiniert mit reinem Blattgold. Die Symbolik der Flora erschließt sich in magisch phantasievoller Bildsprache, ergänzt durch duftende Kräuter. Gleichzeitig vermitteln die Bilder tiefes Wissen um die biologischen und therapeutischen Eigenschaften der Pflanzen.

Zur Ausstellungseröffnung am Samstag, dem 16. Juli 2016, um 15.00 Uhr laden herzlich in die Galerie des Museums im „Stern“ ein.

Udalrike Hamelmann

lebt und arbeitet in Neuenheerse. In ihren Bildern, Büchern und Spielen enstehen strahlende Imaginationen.

 

Geschenkidee

Das Farb- Karten- Spiel zur Erkundung des eigenen Charakters