Kräuter verzaubern Neuenheerse

"Hoffnung und Auferstehung" bedeutet das himmelblaue Leberblümchen auf dem dunklen Waldboden in seiner ausdrucksvollen, eigenen Sprache. Schon Hildegard von Bingen beschrieb die Eigenschaften und Heilwirkungen des Lungenkrautes und des Himmelsschlüssels, der "düstere Stimmungen vertreibt." Mit Bildern in leuchtenden Farben und reinem Blattgold interpretierte die Künstlerin Udalrike Hamelmann die Texte der Heiligen. Gleichzeitig vermittelte sie tiefes Wissen um die biologischen und therapeutischen Eigenschaften der Pflanzen. Die "Standhaftigkeit" des Spitzwegerichs - Heilkraut des Jahres 2014 - beeindruckte ebenso wie die "Schönheit" der Heckenrose, gleich dreimal im Neuenheerser Wappen vertreten.
Das Ortsheimatpflegeteam Neuenheerse, vertreten durch Monika Arens, konnte nach dieser Veranstaltung dem örtlichen Caritasverband, vertreten durch Birgit Kaul, eine gute Summe der Eintrittsgelder als Spende überreichen.

Udalrike Hamelmann

lebt und arbeitet in Neuenheerse. In ihren Bildern, Büchern und Spielen enstehen strahlende Imaginationen.

 

 

Kräuter verzaubern Neuenheerse

Udalrike Hamelmann begeisterte ein großes Publikum mit den Symbolen der Pflanzen